Mehr Fokus, mehr Zeit – weniger Prokrastination in 60 Sekunden

Auf dieser Seite

Wir alle lieben YouTube und verbringen täglich eine Menge Zeit damit Videos zu schauen. Und du musst wissen, je mehr Nutzer und Zuschauer YouTube hat, desto mehr Geld können sie verdienen.

Also versucht YouTube mit jedem Mittel dich so lange wie möglich auf der Plattform zu halten. Und so kann es schnell passieren, dass aus einem Video zwei oder drei werden. Kurz nach einem Tutorial gesucht und man landet schnell bei den lustigsten Memes oder einer Fernsehsendung, die man eh mal anschauen wollte.

Gründe, warum du von YouTube loskommen solltest

Mach dir als erstes klar, welchen Mehrwert dir YouTube wirklich bringt: Im Grunde bringt es dir nur Mehrwert, wenn du eine Frage hast die mit einem Video beantwortet werden kann. Heißt also, nur wenn du nach etwas suchst.

Sobald du etwas auf der Startseite oder in den Empfehlungen findest, kann es meistens nur zu Unterhaltung dienen. Außer es ist wirklich dieser kleine Teil von Content (wie z.B. meine Videos) die dir noch mehr Tipps geben, wie du Produktivier werden kannst oder mehr Geld verdienst. Zu viel davon ist aber auch nicht gut, denn dann läufst du Gefahr in die „Antiproduktivitäsfalle“ zu treten.

Neben den Methoden von YouTube dich am Ball zu halten hat das Schauen von Videos noch einen anderen Nachteil: Es lenkt dich von deiner eigentlichen Aufgabe ab!

Du entwickelst außerdem mit YouTube unproduktive Verhaltensweisen. Mir ging es so, dass ich mich sogar dabei erwischt habe, routinemäßig „youtube.com“ in der Suchleiste einzugeben, obwohl ich eigentlich auf eine ganz andere Seite wollte – und schon war ich auf der Startseite mit vielen tollen Videos gefangen.

Denn sobald du mal ein Thumbnail oder ein Videotitel gesehen hast, der dich anspricht, wirst du es nicht mehr los.

Kurz zusammengefasst:

  • YouTube bietet dir Videos an, nach denen du NICHT suchst
  • Viele Videos bieten keinen echten Mehrwert
  • Videos schauen kostet Zeit und stoppt
  • Ablenkung zu deiner eigentlichen Aufgabe

Kaum Aufwand – so spare ich täglich 2-3 Stunden!

Der Trick am Desktop-PC heißt „DF Tube“ – ein AddOn oder Plugin für deinen Chrome Browser der dich die Funktion von YouTube einschränken lässt.

Meine Favoriten sind vor allem „Disable Autoplay“ und „Hide Feed“ – denn dadurch werde ich nicht mehr abgelenkt. Aktuell nutze ich also YouTube nur für bestimmte Sachen. Also wenn ich explizit nach etwas suche.

Du denkst dir jetzt vielleicht: Hä? Das kann ich doch auch selbst?! Einfach nicht mehr draufgehen. Dann sage ich dir: Probier es selbst aus! Ich hätte es am Anfang auch nicht geglaubt. Und ich erwische mich heute noch oft, wie ich ganz nebenbei auf YouTube gehe um zu sehen was es neues gibt.

Heute habe ich meine Kanäle die ich abonniert habe und gönne mir wirklich ein Video, wenn es an der Zeit ist. Aber nicht wenn ich nicht danach suche.

Somit spare ich mir am Tag durchschnittlich zwischen 1 und 3 Stunden sinnlose Zeitverschwendung und kann mich auf Dinge konzentrieren, die mich wirklich weiterbringen. Wie z.B. diesen Blogbeitrag für euch schreiben!